• Anna Ackermann

US-People of colour: überdurchschnittlich oft kontrolliert und einer höheren Lebensgefahr ausgesetzt

In den USA sind people of colour (POC) überdurchschnittlich oft von Polizeikontrollen betroffen und einer dabei circa 3,5 mal höheren Lebensgefahr ausgesetzt als weiße AmerikanerInnen.



In den USA werden jedes Jahr circa 20 Millionen AmerikanerInnen beim Autofahren von der Polizei aufgehalten, was damit zu den häufigsten Gründen gehört, wieso ZivilbürgerInnen mit der Polizei interagieren (vgl. Pierson et al. 2020, 736).

Hierbei haben eine Reihe von Studien der University of California und University of Chicago herausgefunden, dass PolizistInnen bei Fahrzeugkontrollen und Kontrollen von FußgängerInnen durchschnittlich schneller die Waffe einsetzen, wenn eine Person schwarz ist, vor allem, wenn es um unbewaffnete Zielpersonen geht. Auch führen bestehende Stereotypen bei PolizistInnen zum schnelleren Griff zur Waffe. Eine Tätigkeit, bei welcher racial profiling – also Unterschiede bei der Behandlung von Verdächtigten nach Hautfarbe durch die Polizei - besonders große Aufmerksamkeit bekommt, sind Polizeikontrollen ohne einen ersichtlichen Grund. In Bezirken, in welchen people of colour weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausmachen, ist diese Gruppe in über der Hälfte aller Polizeikontrollen involviert (vgl. ACLU 2018). Leider führt dies zu einer erhöhten Lebensgefahr für people of colour: Obwohl im Jahr 2020 die Hälfte aller durch die Polizei getöteten Personen weiß waren (vgl. Statista 2020), lässt sich eine große Benachteiligung von people of colour feststellen, da AfroamerikanerInnen im Jahr 2019 nur circa 13 Prozent der Gesamtbevölkerung ausgemacht haben (vgl. Statista 2020).

Eine Studie hat festgestellt, dass sich in Staaten, welche Marihuana legalisiert haben, die Lage für people of colour verbessert hat. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass Dunkelheit denselben Effekt hat, da Hautfarbe nicht mehr erkannt werden kann (vgl. Pierson et al. 2020, 738-740).


In den USA hat sich seit der Tötung des unbewaffneten Afroamerikaners George Floyd am 25.5.2020 Bewegung im Widerstand in der Bevölkerung entwickelt. Unter dem Namen Black Lives Matter protestieren AmerikanerInnen und Menschen auf der ganzen Welt gegen Rassismus, vor allem bei der Polizei (vgl. Universität Leipzig 2020).

Literaturverzeichnis:


American Civil Liberties Union (2018): Racial Profiling: Definition. Abgerufen am 23.12.2020 unter: https://www.aclu.org/other/racial-profiling-definition?redirect=racial-profiling-definition


Pierson, Emma /Simoiu, Camelia / Overgoor, Jan / Corbett-Davies, Sam / Jenson, Daniel / Shoemaker, Amy / Ramachandran, Vignesh / Barghouty, Phoebe / Phillips, Cheryl / Shroff, Ravi / Goel, Sharad (2020): A Large-scale Analysis of Racial Disparities in Police Stops across the United States, in: Nature Human Behaviour, 4, 7, 736-745.


Statista (2020): Number of people shot to death by the police in the United States from 2017 to 2020, by race. In: Statista. Abgerufen am 25.12.2020: https://www.statista.com/statistics/585152/people-shot-to-death-by-us-police-by-race/


Statista (2020): Resident population of the United States by race from 2000 to 2019. In. Statista. Abgerufen am 25.12.2020: https://www.statista.com/statistics/183489/population-of-the-us-by-ethnicity-since-2000/


Universität Leipzig (2020): Black Lives Matter: Der Tod von George Floyd und die Folgen. In: wissen.de. Abgerufen am 20.12.2020: https://www.wissen.de/black-lives-matter-der-tod-von-george-floyd-und-die-folgen

Recent Posts

See All

United States Space Force

Die United States Space Force ist die Raumfahrtabteilung des US-Militärs und wurde am 19. Dezember 2019, von Trump’s Administration eingeleitet und im Kongress rechtmäßig eingerichtet (vgl. Fukazawa 2

Exodus von Silicon Valley in 2020

Silicon Valley in Kalifornien war der Mittelpunkt aller Tech-Unternehmen und Start-Ups. Jedoch scheinen jetzt viele große Tech-UnternehmerInnen sowie InvestorInnen in andere Orte wie Austin (Texas), M

Die aktive Minderheit an der Twitter-Spitze

92% aller Tweets werden von einer 10% Minderheit der Twitter-Accounts produziert und die meisten von ihnen sind Demokraten Während des Höhepunktes der Wahlkampagne 2020 wurde die Mehrheit der Tweets i