• Philipp Marteau

US- Kongresswahlen 2020

Parallel zu den Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten finden auch die Kongresswahlen statt, welchen keine geringere Bedeutung zukommt, da der Präsident in all seinen politischen Vorhaben auf die Zusammenarbeit mit dem Kongress angewiesen ist. („checks and balances“ – Gewaltenteilung)


Sollte die Partei des Präsidenten nicht die konkrete Mehrheit sowohl im Abgeordnetenhaus, als auch im Senat haben, kann der Kongress die jeweiligen Reformvorhaben blockieren, daher ist eine gute Zusammenarbeit unerlässlich. Im Repräsentantenhaus werden alle Abgeordnete jedes zweite Jahr neu gewählt, wohingegen im Senat nur ein Drittel der Senatssitze neu besetzt werden, da die Amtszeit der Senatoren auf 6 Jahre festgelegt ist. Zur Wahl im November 2020 standen 35 von den 100 Sitzen im Senat zur Wahl, welche 2014 bei den Zwischenwahlen ihr Amt erhalten haben (33 davon regulär, zudem gab es jedoch zwei Nachwahlen in den Bundesstaaten Arizona und Georgia). [1] Zurzeit ist die politische Ausrichtung des Senats mehrheitlich republikanisch, da 53 der 100 Senatssitze von Republikanern belegt sind, 45 von Demokraten und 2 von Unabhängigen. Um eine „working majority“ also eine sichere Mehrheit zu erlagen, bedarf es 50 Sitze plus Vizepräsidenten. Auf Bezugnahme der vorläufigen Ergebnisse der Wahlen zum US-Kongress verfügen die Republikaner über 50 der insgesamt 100 Sitze im Senat, dazu ist zu sagen, dass es derzeit noch nicht klar ist, ob eine der beiden Parteien eine Mehrheit von mindestens 51 Sitzen erreichen wird. In Georgia sind noch 2 Senatsstize offen, welche durch eine Stichwahl belegt werden. Die Demokraten verfügen im Repräsentantenhaus über eine Mehrzeit von insgesamt 435 Sitze, da am 03.11.2020 alle Mitglieder des Repräsentantenhauses neu gewählt wurden.





Literaturverzeichnis


Isabelle Borucki (29.07.2020): Welche Rolle spielen die politischen Parteien im US-Wahlkampf? Und was sind die Vorwahlen? In: bpb (https://www.bpb.de/internationales/amerika/usa/313407/faq) abgerufen am 29.12.2020

Landeszentrale für politische Bildung Baden- Württemberg (11.2020): Kongresswahlen in den USA (https://uswahl.lpb-bw.de/kongresswahl) abgerufen am 30.12.2020

Statista Research Department (11.2020 Sitzverteilung im Repräsentantenhaus in den USA nach den US-Wahlen zum Kongress am 03. November 2020 (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1184468/umfrage/sitzverteilung-im-repraesentantenhaus-in-den-usa/ ) abgeruden am 03.01.2021

Statista Research Department (11.2020) Sitzverteilung im Senat in den USA nach den US-Wahlen zum Kongress am 03. November 2020 (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1184445/umfrage/sitzverteilung-im-senat-in-den-usa/ ) abgerufen am 03.01.2021

[1] Vgl.: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1184445/umfrage/sitzverteilung-im-senat-in-den-usa/#professional

Recent Posts

See All

United States Space Force

Die United States Space Force ist die Raumfahrtabteilung des US-Militärs und wurde am 19. Dezember 2019, von Trump’s Administration eingeleitet und im Kongress rechtmäßig eingerichtet (vgl. Fukazawa 2

Exodus von Silicon Valley in 2020

Silicon Valley in Kalifornien war der Mittelpunkt aller Tech-Unternehmen und Start-Ups. Jedoch scheinen jetzt viele große Tech-UnternehmerInnen sowie InvestorInnen in andere Orte wie Austin (Texas), M

Die aktive Minderheit an der Twitter-Spitze

92% aller Tweets werden von einer 10% Minderheit der Twitter-Accounts produziert und die meisten von ihnen sind Demokraten Während des Höhepunktes der Wahlkampagne 2020 wurde die Mehrheit der Tweets i