• Julius Fried

Starke Frauenpower im Zuge der US-Wahlen 2020

Weitere interessante Fakten rund um das weibliche Geschlecht haben sich aus den Vorgängen rund um die US-Wahl 2020 ergeben: Es kandierten über 200 Frauen der republikanischen Partei für den Kongress (Das sind die beiden parlamentarischen Kammern Repräsentantenhaus und Senat), mehr als jemals zuvor. Durch die Wahlen konnte sich der Frauenanteil im Repräsentantenhaus steigern und hat, wie bereits im Jahr 2018, wieder einen Rekord gebrochen: 2018 konnten, nach den Kongress-Wahlen, so viele weibliche Abgeordnete wie noch nie zuvor im Repräsentantenhaus ihre Arbeit aufnehmen, genauer gesagt 102 Frauen hatten ab 2018 einen Sitz in dieser parlamentarischen Kammer. Im Zuge der Kongresswahlen 2020 konnte sich dieser Anteil sogar noch erhöhen, somit ist der Frauenanteil im Repräsentantenhaus ab dem Jahr 2020 so groß wie noch nie zuvor: 118 von 435 Abgeordneten sind nun weiblichen Geschlechts, ein neuer Rekord.


Eine weitere Auffälligkeit ist, dass von den neu eingezogenen Parlamentarierinnen gleich 13 Frauen der konservativen republikanischen Partei angehören und diese noch dazu Mitglieder der Pro-Life Bewegung, einer konservativen Gruppe in den Vereinigten Staaten, welche Abtreibungen strikt ablehnen und Geburten bevorzugen, sind. Die Organisation, welche sich strikt für das Lebensrecht einsetzt, unterstützte jene Kandidatinnen, welche sich strikt gegen eine Abtreibung aussprachen, mit sage und schreibe 52 Millionen Dollar im Wahlkampf.


Man könnte den Einzug von gleich 13 konservativen Abgeordneten ins Repräsentantenhaus unter anderem beispielsweise damit begründen, dass es in der amerikanischen Bevölkerung eine stärkere Tendenz gegen Abtreibung gibt. So sind laut einer, im Mai 2020, durchgeführten repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts gallup gleich 46% gegen der Amerikanerinnen und Amerikaner gegen Abtreibungen, vor allem ab den 30-jährigen ist der Anteil der Abtreibungs-Gegner relativ hoch. (30- bis 49-jährigen liegt der Anteil beispielsweise gleich bei 52% gegen Abtreibungen und nur 42% für die freie Entscheidung zur Abtreibung, auch bei der Gruppe 65+ ist der Anteil hoch, hier sind gleich 48% gegen Abtreibungen).



Literaturverzeichnis


Vgl.: Honderich, Holly/Dissanayke, Samanthi: Kamala Harris: The many identities of the first woman vice-president. 8 November 2020. Online verfügbar: https://www.bbc.com/news/election-us-2020-53728050 (Abgerufen am 29.12.2020)

Vgl.: Langer, Marie-Astrid: Konservative Frauen sind in Washington auf dem Vormarsch. 09.11.2020. Online verfügbar: https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-wahlen-konservative-frauen-sind-in-washington-auf-dem-vormarsch/26605076.html?ticket=ST-22491048-vFr3d9UftfZjRbJRdIjF-ap3 (Abgerufen am 29.12.2020)

Vgl.: „Pro-Choice“ or „Pro-Life“, 2018-2020 Demographic Tables. Online verfügbar: https://news.gallup.com/poll/244709/pro-choice-pro-life-2018-demographic-tables.aspx (Abgerufen am 29.12.2020)

Vgl.: Women in the U.S. House of Representatives 2021. Online verfügbar: https://cawp.rutgers.edu/women-us-house-representatives-2021 (Abgerufen am 29.12.2020)

Vgl.: Zahlreiche neue Pro-Life-Abgeordnete in den US-Kongress gewählt. 06.November 2020. Online verfügbar: https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/zahlreiche-neue-pro-life-abgeordnete-in-den-us-kongress-gewaehlt;art315,213414

Recent Posts

See All

United States Space Force

Die United States Space Force ist die Raumfahrtabteilung des US-Militärs und wurde am 19. Dezember 2019, von Trump’s Administration eingeleitet und im Kongress rechtmäßig eingerichtet (vgl. Fukazawa 2

Exodus von Silicon Valley in 2020

Silicon Valley in Kalifornien war der Mittelpunkt aller Tech-Unternehmen und Start-Ups. Jedoch scheinen jetzt viele große Tech-UnternehmerInnen sowie InvestorInnen in andere Orte wie Austin (Texas), M

Die aktive Minderheit an der Twitter-Spitze

92% aller Tweets werden von einer 10% Minderheit der Twitter-Accounts produziert und die meisten von ihnen sind Demokraten Während des Höhepunktes der Wahlkampagne 2020 wurde die Mehrheit der Tweets i