• Dominik Zickgraf

Frauen verdienen im Schnitt 19 Prozent weniger

Die Gender Pay Gap in den USA 2020 ist im Vergleich zu den vorherigen Jahren zwar kleiner geworden, Frauen verdienen jedoch immer noch nur 81 Cent für jeden US-Dollar, den Männer verdienen. Diese Differenz ergibt sich aus dem durchschnittlichen Gehalt aller Frauen in Bezug zu dem aller Männer in den USA. Der Gehaltsunterschied zwischen den beiden Geschlechtern mit denselben Qualifikationen, Erfahrungen und Arbeitstätigkeit beträgt 2 Cent. Dies mag nicht so herausstechen wie die 19 Prozent, doch diese 2 Prozent Unterschied im Gehalt sind nur auf das Geschlecht zurückzuführen, nicht auf die Leistungen (vgl. Payscale 2020).


Der Pay Gap ist seit den 1960er und 1970er, in denen das Verhältnis teilweise bei 60 Prozent lag, geringer geworden. Vor allem hat er sich in den 1980er Jahren stark verkleinert und ist seit den 1990er Jahren zwar etwas langsamer, aber stetig weiterhin geschrumpft (vgl. Blau/ Kahn 2017, 791-792). Gegenüber dem letzten Jahr ist die durchschnittliche Lücke um 2 Prozent kleiner geworden. Der Gehaltsunterschied, von Männern und Frauen mit demselben Job, ist seit mehreren Jahren stagniert und zuletzt 2015 um 0,01 Prozent kleiner geworden (vgl. Payscale 2020).


Die Angleichung der Gehälter lässt sich unter anderem, seit den 1980er Jahren, mit höherer Bildung, Erfahrung, mehr Berufsvertretungen und Gewerkschaftsmitgliedschaften erklären. Die Lücke seit 2010 lässt sich zu einem Teil mit dem Platz im Arbeitsmarkt erklären, jedoch immer weniger mit Variablen wie Bildung und Erfahrung. Zusätzlich hat sich die Lücke in den höheren Gehaltklassen weniger angeglichen. Faktoren, die die bestehende Lücke erklären könnten, lassen sich hingegen schwieriger erfassen, wie Gender-Diskriminierung, Sexismus und die sogenannte „motherhood penalty“ (vgl. Blau/ Kahn 2017, 853-854). Eine Studie von Pew Research Center (2017) ergab jedoch, dass vier von 10 Frauen Gender-Diskriminierung erfahren haben. Darunter 25 Prozent die angaben, weniger als ihr männliches Gegenstück mit demselben Job zu erhalten. Im Gegensatz zu fünf Prozent Männern, die das entsprechende Angaben.




Literaturverzeichnis


Blau, F. D; Kahn, L. M. (2017): The Gender Wage Gap: Extent, Trends, and Explanations., In: Journal of Economic Literature, 55(3), S. 789-865.

Parker, K.; Funk, C. (2017): Gender discrimination comes in many forms for today’s working women., In: Pew Resarch Center am 14.12.2017, abgerufen am 30.12.2020 von: https://www.pewresearch.org/fact-tank/2017/12/14/gender-discrimination-comes-in-many-forms-for-todays-working-women/.

Payscale (2020): the state of the gender pay gap 2020., abgerufen am 30.12.2020 von: https://www.payscale.com/data/gender-pay-gap 30.12.2020.

Recent Posts

See All

US-UK Handelsabkommen keine Priorität mehr

Mit der Entscheidung Großbritanniens die Europäische Union und die Europäische Zollunion zu verlassen, wird auch das Abschließen neuer Handelsverträge notwendig, um so neue Handelsbarrieren abzubauen

46 Milliarden US-Dollar für die Landwirtschaft

In den USA bekamen Landwirtschaft Betreibende im Jahr 2020 46,477 Milliarden US-Dollar an Hilfe von der Regierung zugesichert. Diese Wirtschaftshilfen sind im Vergleich zum Jahr 2019 um etwas mehr als