• Cármen Anacleto Sonnberger

Bemannte Space X Raumschifffahrt erfolgreich

Es war das erste Mal seit 2011, dass die NASA ein bemanntes Raumschiff des privaten Unternehmens SpaceX zur International Space Station (ISS) gesendet hat (vgl. Rickens 2020). Die beiden Astronauten Douglas Hurley und Robert Behnken starteten am 30. Mai 2020 mit dem Raumschiff Crew Dragon Endeavor und landeten am 2. August ohne Probleme im Golf von Mexiko, Florida (vgl. Malik 2020). In der Zwischenzeit musste die NASA auf russische Sojus-Kapseln zurückgreifen. Vor 2011 erfolgten die Flüge ins All mit den selbst entwickelten Space Shuttles, dieses Programm wurde aber aus Kosten- und Sicherheitsgründen eingestellt. Die bemannte Raumschifffahrt wurde in Frage gestellt und pausiert bis das Commercial Crew Program in Kraft getreten ist, dass 50 Millionen Dollar von der NASA in private Unternehmen investierte, um Skizzen für ein zukünftiges bemanntes Raumschiff zu zeichnen. Im Laufe der Jahre wurde die Anzahl der Bewerber geringer und zum Schluss konkurrierte SpaceX mit seiner Crew Dragon mit Boeing’s Raumschiff Starliner. Diese Projekte wurden in 2014 von der NASA mit 6,8 Milliarden Dollar subventioniert (vgl. Rickens 2020). Durch Softwareprobleme, scheiterte ein Testflug von Starliner in 2019, was dem SpaceX’s Raumschiff einen Vorsprung verschaffte (vgl. Rickens 2020). Aber Elon Musk, Gründer von Tesla und SpaceX hat noch ein anderes Ziel vor Augen, nämlich das Kommerzialisieren von Raumschifffahrten (vgl. Jetzke/ Weide 2017). Dies sollte speziell dadurch ermöglicht werden, indem ein Teil der Falcon9-Rakete unbeschädigt und kontrolliert auf einer Plattform im atlantischen Ozean oder in der Nähe vom Startplatz landet. Somit kann Falcon9 teilweise wiederverwendet werden und die Raumschifffahrt wird billiger (vgl. Rickens 2020). Der Preis pro Fahrt bleibt noch fraglich, denn es ist nicht bekannt, ob die NASA einen exklusiven Vertrag mit SpaceX unterzeichnet oder Geschäfte auch mit anderen Anbietern machen wird. Jedenfalls sind sieben Plätze innerhalb des SpaceX Raumschiffes verfügbar und, da die AustronautInnen-Crew normalerweise kleiner ist, könnten die restlichen Plätze eventuell an Passagiere vergeben werden (vgl. Rickens 2020).






Literaturverzeichnis


Banner, Tanja (2.8.2020): Ende der Abhängigkeit: SpaceX-Kapsel “Endeavour” sicher im Golf von Mexiko gewassert, in: Frankfurter Rundschau, (https://www.fr.de/wissen/spacex-nasa-demo-2-crew-dragon-falcon-9-iss-neue-aera-usa-raumfahrt-zr-13770768.html) abgerufen am 1.1.2021.


Jetzke, Tobias/ Weide, Sebastian (Mai 2017): Wettlauf in eine neue Weltraumära, (https://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/themenprofile/Themenkurzprofil-013.pdf) abgerufen am 2.1.2021.


Malik, Tariq (2.8.2020): SpaceX to return NASA astronauts to Earth for the 1st time today, (https://www.space.com/spacex-crew-dragon-demo-2-astronauts-splaashdown-webcast.html) abgerufen am 2.1.2021.


Rickens, Christian (30.5.2020): Der Start des SpaceX-Raumschiffs lässt die USA von neuer Größe träumen, in: Handelsblatt, (https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/report-der-start-des-spacex-raumschiffs-laesst-die-usa-von-neuer-groesse-traeumen/25875552.html?ticket=ST-24343247-cxb6C0Wz5Wc7ZS4aqfp4-ap6) abgerufen am 1.1.2021.


Westram, Heike (31.5.2020): Erster bekannter SpaceX-Flug zur ISS gestartet, in: Bayerischer Rundfunk, (https://www.br.de/nachrichten/wissen/spacex-erster-bemannter-flug-mit-der-crew-dragon-am-start,Rzzecny) abgerufen am 2.1.2021.


Winick, Erin (3.8.2020): NASA Astronauts Robert Behnken and Douglas Hurley’s Scientific Journeys aboard the Space Station, (https://www.nasa.gov/mission_pages/station/research/behnken-hurley-science-scrapbook) abgerufen am 2.1.2021.



Recent Posts

See All

United States Space Force

Die United States Space Force ist die Raumfahrtabteilung des US-Militärs und wurde am 19. Dezember 2019, von Trump’s Administration eingeleitet und im Kongress rechtmäßig eingerichtet (vgl. Fukazawa 2

Exodus von Silicon Valley in 2020

Silicon Valley in Kalifornien war der Mittelpunkt aller Tech-Unternehmen und Start-Ups. Jedoch scheinen jetzt viele große Tech-UnternehmerInnen sowie InvestorInnen in andere Orte wie Austin (Texas), M

Die aktive Minderheit an der Twitter-Spitze

92% aller Tweets werden von einer 10% Minderheit der Twitter-Accounts produziert und die meisten von ihnen sind Demokraten Während des Höhepunktes der Wahlkampagne 2020 wurde die Mehrheit der Tweets i