• Dominik Zickgraf

738 Milliarden für Verteidigungsetat

Für das Jahr 2020 betrug der Verteidigungsetat der USA 738 Milliarden US-Dollar (Korb 2020). Für das darauffolgende Jahr hat das Repräsentantenhaus und der Senat bereits knapp 741 Milliarden US-Dollar mit jeweils einer 2/3 Mehrheit bewilligt. Damit haben die Kammern gegen den Willen von Präsident Trump gestimmt, der zu diesem Zeitpunkt noch droht sein Veto einzulegen. Wenn aber die Mehrheit so erhalten bleibt, wird dieses nur von symbolischer Natur sein. Der Präsident ist unter anderem dagegen, da damit der von ihm gewünschte Truppenabzug aus Deutschland und Afghanistan verhindert wird (vgl. Tagesschau 2020).


Das an die Inflation angepasste Budget zeigt, dass die tatsächlichen Ausgaben seit dem Jahr 2000 mit über 845 Milliarden US-Dollar ihren Höhepunkt im Jahr 2010 erreicht haben und dann bis 2017 auf unter 670 Milliarden gesunken sind. In den letzten drei Jahren sind sie wieder stetig gestiegen (vgl. Duffin 2020). Außerdem haben die USA mit diesem Budget wieder, mit weitem Abstand, die höchsten Militärausgaben der Welt. Bereits 2019 betrugen die Ausgaben rund 732 Milliarden US-Dollar, von insgesamt fast 1,9 Billionen weltweit. Dementsprechend liegt der Anteil der USA an den weltweiten Ausgaben bei rund 40 Prozent. China hat in den letzten Jahren deutlich zugelegt, liegt aber dennoch mit 261 Milliarden noch weit unter dem Etat der USA. Die dritthöchsten Ausgaben hatte Indien mit 71,1 Milliarden US-Dollar. Deutschland zum Vergleich gab 49,3 Milliarden für das Militär im Jahr 2019 aus (vgl. Statista Research Department 2020)


Auch wenn der Verteidigungsetat der USA mit Abstand der größte weltweit ist, macht er dennoch einen kleiner werdenden Anteil an den Gesamtausgaben der Regierung aus. So haben im Jahr 2016 menschliche Dienstleistungen 73 Prozent der Gesamtausgaben für sich beansprucht. Das sind unter anderem 24 Prozent für Sozialversicherungen, 15 Prozent für Krankenversicherung und 13 Prozent für Einkommensabsicherungen. Gemessen an den Gesamtausgaben sind diese Dienstleistungen immer mehr geworden und die Militärausgaben sind prozentual gesunken. Nach den menschlichen Dienstleistungen und den Militärausgaben, gibt die US-Regierung am meisten Geld für die Zinsen der Staatsverschuldung aus (vgl. Desilver 2017).



Literaturverzeichnis


Desilver, D. (2017): What does the federal government spend your tax dollars on? Social insurance programs, mostly., In Pew Research Center am 04.04.2017, abgerufen am 21.12.2020 von: https://www.pewresearch.org/fact-tank/2017/04/04/what-does-the-federal-government-spend-your-tax-dollars-on-social-insurance-programs-mostly/.

Duffin, E. (2020): U.S. military spending from 2000 to 2019., In: Statista am 02.06.2020, abgerufen am 21.12.2020 von: https://www.statista.com/statistics/272473/us-military-spending-from-2000-to-2012/.

Lawrence J. K. (2020): The Pentagon’s Fiscal Year 2021 Budget More Than Meets U.S. National Security Needs., In: Center for american progress am 06.05.2020, abgerufen am 21.12.2020 von: https://www.americanprogress.org/issues/security/reports/2020/05/06/484620/pentagons-fiscal-year-2021-budget-meets-u-s-national-securityneeds/#:~:text=The%20FY%202021%20defense%20budget%20is%20composed%20of%20two%20parts,%2473%20billion%20in%20FY%202020.

Statista Research Department (11.12.2020): Ranking der 15 Länder mit den weltweit höchsten Militärausgaben im Jahr 2019, abgerufen am 21.12.2020 von: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

Tagesschau (2020): Gegen den Willen von Trump US-Senat billigt Verteidigungshaushalt, abgerufen am 21.12.2020 von; https://www.tagesschau.de/ausland/us-senat-verabschiedet-gesetzespaket-zum-verteidigungshaushalt-101.html.

Recent Posts

See All

US-UK Handelsabkommen keine Priorität mehr

Mit der Entscheidung Großbritanniens die Europäische Union und die Europäische Zollunion zu verlassen, wird auch das Abschließen neuer Handelsverträge notwendig, um so neue Handelsbarrieren abzubauen

46 Milliarden US-Dollar für die Landwirtschaft

In den USA bekamen Landwirtschaft Betreibende im Jahr 2020 46,477 Milliarden US-Dollar an Hilfe von der Regierung zugesichert. Diese Wirtschaftshilfen sind im Vergleich zum Jahr 2019 um etwas mehr als